frauen banner
 
 
spacerRat & Hilfe - Schwangerschaftsberatung | Nelly Kids | Erziehungsberatungsstelle | Familienzentren | Ambulante Flexible Erziehungshilfen | Familienpaten | Online-Beratungsangebot gewaltlos.de
 
 
 
 

Familienzentrum
Familienzentrum Düren-Nord

Das Familienministerium in Nordrhein-Westfalen hat die Kindertagesstätten im Land aufgefordert, sich zu „Familienzentren“ zu entwickeln. In dieser Pilotphase entsteht seit dem Frühsommer 2006 ein Familienzentrum, bei dem sich nicht nur eine, sondern gleich drei Kindertagesstätten – und zusätzlich auch die Erziehungsberatungsstelle des SKF zu einem Verbund „Familienzentrum Düren-Nord“ zusammengefunden haben.Es sind die Kindertagesstätten Villa Winzig (Stadt Düren). St. Joachim (Kath. Pfarrgemeinde) und Pusteblume (Lebenshilfe e.V.), die mit der Beratungsstelle für die Kinder und ihre Familien im Viertel durch frühe und angemessene Hilfen die Chancen für eine gesunde und erfolgreiche Entwicklung verbessern wollen.

Ausgangslage 

Die Landesregierung hat sich zum Ziel gesetzt, Nordrhein-Westfalen zum kinder- und familienfreundlichsten Bundesland zu machen. Ein zentraler Baustein auf einem solchen Weg ist - neben dem Ausbau des Betreuungsangebotes für unter dreijährige Kinder – eben die Weiterentwicklung von Kindertagesstätten zu Familienzentren. Damit können Kinder und Familien gemeinsam gefördert und nachhaltig unterstützt werden. Ziel ist die Zusammenführung von Bildung, Erziehung und Betreuung als Aufgabe der Kindertageseinrichtungen mit Angeboten der Beratung und Hilfe für Familien.
Förderung von Kindern und Unterstützung der Familien können dann Hand in Hand gestaltet werden.

Familienzentren als Netzwerk 

fzDamit soll die Bildungskompetenz von Kindern und die Erziehungskompetenz der Eltern gestärkt werden. Dazu gehört vor allem eine kontinuierliche Förderung in den frühen Lebensjahren. Hier werden die Weichen für die Lebenschancen der Kinder gestellt. Das kann am besten erreicht werden, wenn Eltern dort Ansprache finden, wo ihre Kinder betreut werden — in den Tageseinrichtungen für Kinder. 

Hierzu treffen sich die Teilnehmer am Familienzentrum mit zahlreichen Kooperationspartnern, sammeln die bestehenden Hilfen und entwickeln gemeinsam mit ihnen neue Angebote.

Durch die besondere Verknüpfung der unterschiedlichen Angebote in den Familienzentren können
  • Kinder umfassend individuell gefördert und der Bildungsauftrag intensiviert werden
  • Sprachdefizite, insbesondere bei Kindern aus Zuwandererfamilien, früher festgestellt und durch eine individuelle Förderung systematisch abgebaut werden
  • Stärken und Schwächen der Kinder früher erkannt und Eltern in Fragen der Erziehung, Bildung, Gesundheit usw., gezielter und bereits sehr früh Beratung angeboten werden
  • Kindertageseinrichtungen zum Bildungs- und Erfahrungsort für Kinder und ihre Eltern weiterentwickelt und damit auch Eltern in ihrer Erziehungskompetenz gestärkt werden
  1. Eltern bei der Überwindung von Alltagskonflikten geholfen werden, da diese Hilfe unmittelbarer und ohne Hemmschwellen zugänglich gemacht ist
  2. Zuwandererfamilien und Familien aus bildungsfernen Schichten besser angesprochen, die Vereinbarkeit von Familie und Beruf verbessert werden
  3. das Angebot an Tagesmüttern und Tagesvätern ausgeweitet und qualitativ weiterentwickelt werden
  4. Orte des Austauschs zwischen den Generationen im Stadtteil geschaffen werden sowie der Übergang vom Kindergarten in die Grundschule erleichtert werden.

Kurzum: Die Kindertageseinrichtung als Familienzentrum kann den Bedürfnissen von Familien stärker entgegenkommen!

Informationen direkt 

Eltern, die mehr über das Familienzentrum Düren-Nord erfahren möchten, können sich gerne an die  
  • Erziehungsberatungsstelle des SkF
    | Joachimstraße 2a | 52353 Düren | Telefon 0 24 21 / 1 35 50 |
und die Kindertagestätten 
  • Kath. Kindergarten St. Joachim | Meckerstraße 12 | 52353 Düren | Telefon 0 24 21 / 4 14 01
  • Kindertagesstätte Pusteblume | Lauscherstraße 65 | 52353 Düren | Telefon 0 24 21 / 4 49 40
  • Städt. Kita Nordstadt-Piraten | Meckerstraße 7 | 52353 Düren | Telefon 0 24 21 /  4 23 16
wenden.
 
 
 

Anschrift

Sozialdienst kath. Frauen e.V.
Beratungsstelle für Kinder, Jugendliche und Eltern
Familienzentrum
Joachimstraße 2a
52353 Düren 

Kontakt

Telefon:          0 24 21 / 1 35 50
Telefax:          0 24 21 / 1 51 20
Mail:              

Links




 
 
Home Kontakt Register Impressum